Einsätze 2017


28.Dezember

Die sogenannte eCall-Technik alarmiert bei einem schweren Unfall automatisch die Notrufzentrale 112, kann diese dann keinen Kontakt zum Fahrer aufnehmen wird vom Schlimmsten ausgegangen. Verkehrsunfall mit Eingeklemmter Person, so lautete auch die Alarmierung für uns. Jedoch konnten konnten wir zusammen mit der Feuerwehr Ottobeuren und Benningen, auf der Kreisstraße zwischen Hawangen und Ungerhausen, keinen PKW feststellen. 

Später stellte sich heraus das ein Fahranfänger bei Schneeglätte die Leitplanke tuschiert hatte und somit denn eCall auslöste.

 

Bericht FFW Ottobeuren: http://www.feuerwehr-ottobeuren.de



2.Dezember

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Ottobeuren und Benningen zu einer Rauchentwicklung bei der Firma Kollinger gerufen.

Beim eintreffen wurde uns von angestellten mitgeteilt das eine Lüftungsanlage Feuer gefangen hatte. Wir konnten den Brand mit einigen Feuerlöschern unter Atemschutz ablöschen. Wir kontrollierten anschließend mit der Wärmebildkamera die Lüftungsrohre auf heiße stellen, konnten jedoch nichts feststellen.

Da die Halle verraucht war wurde diese mit einem Drucklüfter entraucht.

Die Angestellten wurden zur Sicherheit vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht um eine Rauchvergiftung ausschlie´ßen zu können.



6.Oktober

In der Ringstraße wurde ein Hausnotruf ausgelöst.

Wir wurden zusammen mit der FFW Benningen zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Hierbei wurde die Tür von der Feuerwehr Benningen mit Hilfe eines besonderen Werkzeugsatzes geöffnet.

Wir halfen den Sanitätern die Erkrankte Person zum Rettungswagen zu bringen.

Damit war unsere Arbeit getan und wir konnten wieder einrücken.



17.September

Im Mühlenweg wurde ein Hausnotruf ausgelöst.

Wir wurden zusammen mit der FFW Benningen zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen, um die Türe zu öffnen.

Jedoch stellte sich vor Ort heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Somit war unsere Hilfe nicht weiter erforderlich. 



8.September

Um 6.06 Uhr heulten die Sirenen der gesamten Umgebung auf. Der Grund hierfür war schon von weitem Sichtbar. Die Flammen schlugen meter hoch aus einer Landwirtschaftlichen Maschinenhalle im Ortskern, in der auch Strohballen gelagert wurden.

Zusammen mit den Umliegenden Feuerwehren konnte der Brand abgelöscht und angrenzende Gebäude gerettet werden. 

Die Nachlöscharbeiten stellten sich schwierig dar, da man das Gebäude wegen Einsturzgefahr nicht betreten durfte. 

Hierzu wurde ein Bagger angefordert der die Halle einriss und die Strohballen zerlegte. 

 

Bericht Ottobeuren: http://www.feuerwehr-ottobeuren.de

Video zum Brand: https://www.youtube.com



7.September

Wir wurden zu einem Kleinbrand im Freien Richtung Ungerhausen alarmiert. Wie sich jedoch herausstellte war ein überhitztes Fahrsilo das bereits zu brennen begann der Grund für den Alarm.

Wir begannen sofort mit den Löscharbeiten, konnten dadurch schlimmeres verhindern. Anschließend wurde mit einem Bagger das Silo auseinander genommen um restlich Glutnester abzulöschen.



18.August 2017

Heute wurden uns auf Grund eines Unwetters, mehrere umgestürzte Bäume gemeldet.

Wir rückten aus um diese von der Straße zu räumen.

Nach knapp zwei Stunden konnten wir wieder einrücken.



28.Juni 2017

Bei der Leitstelle lief die automatische Brandmeldeanlage der Firma Hans Hundegger auf, was unsere Alarmierung zur Folge hatte. Da wir keinen Brand und keine Rauchentwicklung feststellen Konten, stellten wir die BMA zurück und konnten wieder einrücken.



20.Juni 2017

Die Brandmeldeanlage der Mehrzweckhalle Hawangen hatte ausgelöst. Grund hierfür waren Abgase eines Rasenmähers die in die Lüftungsanlage gesaugt wurden. Wir stellten die BMA zurück und konnten wieder einrücken.



26.Mai 2017

Wir wurden zu einer Ölspur in der Memminger Straße gerufen. Da diese Ölspur von einem Linienbus verloren wurde, waren im ganzen Ort mehrere kleine Spuren verteilt. Ebenso mussten einige unserer Nachbarfeuerwehren ausrücken.



8.Februar 2017

Im Parkplatzbereich zwischen Hawangen und Ottobeuren kam es zu einem leichten Auffahrunfall. Wir sahen nach ob Betriebsflüssigkeiten ausgelaufen waren, konnten jedoch nichts feststellen. Somit war dieser Einsatz zügig abgearbeitet und wir konnten wieder einrücken. 



13.Januar 2017

In der  Ungerhauser Straße wurde ein Hausnotruf ausgelöst.

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen, um die Türe zu öffnen.

Jedoch konnte die ebenso informierte Kontaktperson des Hausnotrufes die Türe mit einem Schlüssel öffnen. Somit war unsere Hilfe nicht weiter erforderlich.